Improvisieren ist manchmal wie Fliegen: als würde der Geist durch die Lüfte fliegen.

Improvisation ist empfindlich – alles was im Raum ist fließt ein und eine Irritation – kann zum Absturz führen.

Aber wenn es gelingt ist es, als würde man den Moment einfrieren, als würde unsere Seele ihre Flügel ausbreiten, als hätte alles in uns Raum, als könnte alles aus unserem Leben ausgedrückt werden – in einem Klang, einer Bewegung, einem Hauch…

SCHRÄG, SCHRILL UND FREI

statt heimlich, still und leise

 

Soloimprovisationen mit clara d” sind intuitiv und vielgestaltig, überschreiten die Grenzen der Kunstformen und sind – jedes mal anders. Clara d”s Musik ist expressiv, schräg, manchmal crazy oder sehr emotional. Sie ent-täuscht und entlarvt unsere üblichen Hörerwartungen: aus einer harmonischen, manchmal sehr einfachen Atmosphäre kommend schlägt sie auf einmal ganz andere Töne an: disharmonisch und unruhig, oder neugierig und spielerisch. Auf eine Passage wilden Spiels folgt eine überraschende Wende zu Momenten der Ruhe und Klarheit. Auch die Bewegung und der Tanz finden Raum im musikalischen Gebilde und ergänzen die Musik um eine weitere Facette: Der Körper spürt, hört, nimmt auf, spiegelt die Spannung und fügt eine eigene Linie zum Gesamtbild hinzu, als Kontrapunkt zum Klangerlebnis.